Kletter-AG

Seit dem Schuljahr 2011/2012 gibt es an unserer Schule unter der Leitung von Herrn Diderichs eine Kletter-AG. In dieser absolvieren jährlich zwischen 20 und 30 Dritt- und Viertklässler eine Kletterausbildung. In ca. 8 Einheiten zu je einer Stunde freitags von 14 Uhr bis 15 Uhr, nehmen 6 Schülerinnen und Schüler daran teil. Viele unserer Kinder bringen nur wenig oder keine Klettererfahrungen mit, was zur Folge hat, dass wir in kleinen Schritten ganz von vorn anfangen.

Während der Kletterausbildung erlernen die Kinder an unseren 4 Boulderwänden in der Turnhalle spielerisch das Bouldern (Klettern in Absprunghöhe) und das Sichern des Partners in eigener Verantwortung. Neben der Praxis kommt auch die Theorie nicht zu kurz. Hier lernen die Kinder die für das Klettern benötigte Ausrüstung kennen, deren spezifischen Eigenschaften und wichtige Sicherungsaspekte wie z.B. das Einbinden mit Achterknoten, Partnercheck, Absicherung mit Abseilachter und HMS-Karabiner etc.

Während der jeweiligen Einheiten klettern die Kinder immer in Paaren, die sich am Anfang bilden. In diesen Paarungen wird das erlernte theoretische Grundwissen in die Praxis umgesetzt.

Gegen Ende eines jeden Kurses wartet die Kletterprüfung auf die Teilnehmer. Zunächst legen die Kinder eine theoretische Prüfung in Form eines Tests ab, daraufhin folgt die praktische Prüfung. Hier zeigen die Schülerinnen und Schüler ihr erlerntes Können und wachsen hierbei oft über sich hinaus.

Den Abschluss der Kletter-AG bildet dann das Klettern an einer richtig großen Kletterwand (6-7 Meter Höhe), auf die sich alle Kinder sehr freuen.

Für uns ist nicht nur der Spaß am Klettern wichtig, sondern vielmehr geht es bei dieser AG um die Entwicklung der Persönlichkeit. Die Kinder haben die Möglichkeit, Verantwortung für andere zu übernehmen (hier für den Kletterpartner), ihre Grenzen kennen zu lernen und Absprachen selbstständig zu treffen. Des Weiteren schafft diese Form der Bewegung eine Weiterbildung der motorischen Fähigkeiten.

Das viele der teilnehmenden Kinder gerne nach den 8 Einheiten weitermachen wollen, bestätigt, dass wir mit der Kletter-AG den richtigen Weg eingeschlagen haben.